21. Juli Allgäu Triathlon Immenstadt

Eine der landschaftlich schönsten Mitteldistanz-Veranstaltungen und der älteste in Deutschland sowieso: Der Altenried Triathlon Immenstadt.

Für mich war es die zweite Teilnahmen an dieser Veranstaltung und in diesem Jahr sollten wir ein wenig mehr Glück mit dem Wetter haben. Bedingt durch meinen gradiosen Erfolg beim Ironman in Frankfurt war meine Motivation nicht besonders groß und das Training in den letzten Wochen auch nur sehr sporadisch. Teilgenommen habe ich eigentlich nur, weil es die 25. Durchührung dieser Veranstaltung war und weil wir im Anschluss daran unseren wohlverdienten Urlaub in Form einer mehrtägigen Hüttenwanderung starten wollten.

Über den Wettkampf als solches gibt es nicht viel zu sagen. Sehr schöne Schwimmstrecke im großen Albsee bei Top Wasserbedingen und eine kernige Radstrecke ich mal wieder des öfteren Verflucht habe. Zum Glück ist die Laufstrecke über 21 km so gut wie flach ;-)

Auf der ersten Radrunde ist mir dann auch noch im steilsten Stück der Strecke die Kette von Blatt gefallen.  Eine Weiterfahrt bei 17% Steigung war dann nur noch mittels Schiebehilfe durch die Zuschauer möglich. Danke dafür. Die Zielverpflegung war wiedermal unübertroffen Klasse.

Erst in meiner vorletzten Laufrunde habe ich von dem tragischen Zwischenfall auf der Radstrecke mitbekommen bei dem ein Triathlet später seinen schweren Verletzungen erlag.

  Gesamt   Schwimm  Rad    Lauf     PlatzAK
  2 km92 km21,1 km  
 Achim (M45)05:48:4100:35:3103:22:3801:50:32584.57. 
527efb333