Nagelfluhkette

Ursel und ich machten uns früh auf dem Weg. Wir nahmen als Aufstiegshilfe die Hochgratbahn in Steibis.

Unser Highlight war die 18 m lange Leiter, die wir vom Steineberg als Abkürzung wählten.

Weiter ging es über etliche Gipfel und ausgetzte Pfade.

Nach ca 7,5 Stunden kamen wir überglücklich am Mittag (1.451 m) an. Nach einer kleinen Rast an der Mittagbahn entschlossen wir uns, die Bahn ins Tal zu nehmen. Wir hatten einen tollen Tag verbracht. Das Wetter hat gepasst und unsere Wander-Stimmung war auf dem Höhepunkt. Immer wieder hielten wir inne und bewunderten die schöne Allgäuer Bergwelt.

527efb333