2. Juli 2006 Heinermann Darmstadt

Zu besten WM-Zeit ein kleiner Triathlon!! Meine Hoffnung, dass ich während der Startnummerabholung einen Fernseher ausfindig machen kann, wurden voll erfüllt. Natürlich waren die Helfer der Startnummernausgabe auch Fussball interessiert so dass dort natülich ein großer Fernseher installiert war. Deutschend-Argentinien: Das war schon etwas besonderes. Und dann dieses Ende. Echt klasse!

Bei großer Hitze fand in Darmstadt der Heinerman Triathlon mit 600 Startern statt. Da die Wassertemperatur warme 25 Grad betrug, gab es ein Neoverbot. Nach dem gemeinsamen Start aller Teilnehmer war es eine sehr enge Angelegenheit mit Körperkontakt satt. Dies galt vor allem für die Bereiche der Bojen und des Kanals, wo auch wegen der Glasscherben ein absolutes Gehverbot gilt.

Die Radstrecke absolvierte ich mit einem Schnitt von 33,5 km/h in 1:24:09. Beim abschließenden Lauf in mittlerweile extremer Hitze erreichte ich 46:34 und wurde mit einer Gesamtzeit von 2:40:00 in seiner AK 18.

Das alles läßt doch für mein Saison-Highlight beim Mitteldistanz Triathlon in den Alpen auf gutes Gelingen hoffen.

  Gesamt   Schwimm  Rad    Lauf     PlatzAK
  1,5 km40 km10 km  
 Achim (M45)02:40:0000:29:1701:24:0900:46:34  18

 

 

527efb333